Image and video hosting by TinyPic

Baby Sugarberry testet und empfiehlt » Allgemein

von Singusty • Kategorie: Allgemein (zuletzt bearbeitet: 23.01.2017 09:24)

Eins mal vorab ... ich war bislang fest davon überzeugt, dass diese Thermomix Dinger bei einer halbwegs ausgestatteten Küche überflüssig sind und es um reine Geldmacherei geht. Immerhin habe ich bis heute beinahe täglich gekocht und dabei meine Familie auch ohne das Ding satt bekommen.

Bis gestern!

Zu dieser Thermomix Party bin ich eher wie Maria zu ihrem Kind gekommen, vollkommen jungfräulich und unvorbereitet, denn unsere Mieter haben die veranstaltet und denen war kurzfristig ein Teilnehmer ausgefallen. Sie fragten ob ich nicht spontan Bock hätte, es würde auch lecker Essen geben. Das sag' ich doch nicht nein!
Also bin ich da hoch und stellte erfreut fest, dass die Runde sehr angenehm war und die 'Verkaufsveranstaltung' mit viel Spaß gespickt war und alles in allem einem kleinen gemeinsamen Kochen mit Freunden doch sehr nahe kam. Aber das interessiert euch vermutlich nicht wirklich!

Kommen wir zum Thermomix selbst.

Ich hatte die Baguette Karte gezogen und durfte das Ding als Erste selbst testen. Das fing damit an, dass es ja schon mega praktisch ist, dass mir das Gerät den kompletten Ablauf anbietet und alles für mich abwiegt, jederzeit. Schon an der Stelle hatte ich an einem beschmierten Kochbuch und einer vollgesifften Waage nebst Abwieggefäßen gespart. Dann der Hammer für mich! Selbst gemahlenes Mehl wurde zumindest teilweise verwendet.
Ich durfte als erstes die Getreidekörner so wie sie sind in den Thermomix geben, stellte auf das entsprechende Programm und los ging's. Innerhalb von 30 SEKUNDEN !!! hatten wir fein gemahlenes Mehl aus dem Korn, wirklich fein, nichts nacharbeiten oder raussuchen. Ich kannte bisher nur diese Handmühlen und die haben das nicht so fein hinbekommen wie dieses Teil in quasi Null Komma Nix. Laut war's, okay, aber hey ... 30 SEKUNDEN !!!

Als nächstes kamen die anderen Zutaten dazu, und immer konnte man direkt beim Einfüllen abwiegen (es gab da auch einen kleinen Aufsatz wo man im Vorfeld die Zutaten einfüllen konnte, falls man mal zufiel von etwas eingefüllt hatte, praktisch.
Mit allen Zutaten gab der Thermomix dir dann eine Einstellung und Zeit vor und so musste ich nur noch starten. 2 Minuten später hatten wir einen supergenialen Hefeteig der nur noch 20 Minuten warm gehen musste ehe wir daraus die Baguettes formen konnten, die dann eben noch mal kurz in den Ofen mussten. Nicht mal nachkneten musste man den Teig, denn der war wirklich perfekt! Unglaublich!

Die anderen Teilnehmer haben dann noch einen mediterranen Dipp und einen leckeren Salat und gedünstetes Gemüse mit Kartoffeln und Reis (alles drei gleichzeitig in dem Ding) zubereitet, so dass wir eine knappe halbe Stunde später am Tisch saßen und echt lecker gegessen haben. Ich habe sogar einen Salat mit Brokkoli gegessen ... ICH ... ich hasse Brokkoli, hatte den aber auch noch nie roh gegessen oder gemischt mit Apfel, wahnsinn. Für mich eine ganz neue Geschmackserfahrung das Ganze.

Später hab ich meine Mieterin mal gefragt wie zufrieden sie wirklich mit dem Ding ist, denn sie hat es zu Weihnachten bekommen. Sie meinte (und das ganz ehrlich), dass sie das Ding nicht mehr missen will. Sie macht die Brötchen für die Familie komplett selbst und das Brot und die Kinder essen plötzlich Gemüse, weil es gedünstet eben viel geschmacksintensiver ist und dieser Dünstaufsatz echt toll ist (reicht locker alles für eine 4-köpfige Familie). Sie meinte auch, dass die Einkäufe deutlich günstiger geworden sind, weil man eben nur noch die Rohzutaten kauft und schneller geht es auch noch, weil du, wenn erst mal alles im Topf ist, den Thermomix alles machen lassen kannst und nicht ständig zum Topf rennen musst um umzurühren oder sowas, das macht der alles.
Sprich, sie sparen Geld und gewinnen wertvolle Familienzeit und sie wissen genau was in ihrem Essen alles so drin ist, denn sie macht beinahe alles damit mittlerweile (z.B. total leckere Brühe, eigenes Mehl und und und).

Mein Fazit des Abends war, dass ich zwar nach wie vor glaube, dass ich auch ohne das Ding klar komme und es immer noch unglaublich teuer ist, aber ... es ist auch unglaublich praktisch, sparsam und ich überdenke meine Koch- und Einkaufsgewohnheiten gerade noch einmal sehr.

Von mir gibt'sauf jeden Fall einen klaren DAUMEN HOCH für den Thermomix
(und nebenbei bemerkt, die Firma Vorwerk ist ja auch nicht gerade für miese Qualität bekannt, die Dinger halten wohl ewig)

Wer sich den Kasten mal anschauen möchte, mit dem hier haben wir das alles gemacht:
die Thermomix Wundermaschine des Geschehens

Schöne Grüße,
bis zum nächsten Mal,
Singusty

von Baby Sugarberry • Kategorie: Allgemein (zuletzt bearbeitet: 18.04.2016 22:19)

Aktuell wird bei uns ganz viel getestet und probiert.
Weitere Infos findet Ihr in Kürze in den einzelnen Kategorien. :)

von Baby Sugarberry • Kategorie: Allgemein (zuletzt bearbeitet: 05.04.2016 15:45)

Schön , dass Du mal vorbei schaust!!

Neugierig auf neue Produkte?
Testberichte und Empfehlungen gesucht?
Dann bist Du auf meinem Blog genau richtig.

Ich stelle Euch hier im Rahmen von Produkttests regelmäßig sowohl alt bewährtes
als auch neue Produkte vor.
Testberichte und Empfehlungen dürfen dabei natürlich nicht fehlen.

Ausserdem beschäftige ich mich seit fast 2 Jahrzehnten mit dem restaurieren von G1 Ponys,
sowie dem Customizern - auch hier werde ich immer mal wieder das eine oder andere meiner Werke vorstellen.

Wie unschwer zu erkennen ist,
gibt es hier auch ein tolles Forum, das sich rund um Mein Kleines Pony, Keypers,
Barbie, Regina Regenbogen und viele andere 80er,90er und moderne Toylines dreht.
Neugierig auch das Forum kennen zu lernen?
Noch nicht Angemeldet?
Jetzt registrieren!!

Und auch in meinen Testberichten werden die kleinen Ponys immer mal wieder mit von der Partie sein.
Schaut einfach immer mal wieder rein - hier gibt es laufend Neues!!



Image and video hosting by TinyPic

Impressum & Copyright © www.meinkleinespony-wichtelwelt.de | Design Baby Sugarberry | Admins Baby Sugarberry & Tornadofeuer


Xobor Xobor Blogs